DVMB Landesverband Bayern e.V. Gruppe Würzburg

Die Morbus-Bechterew-Gruppe Würzburg wurde am 05.Februar 1981 gegründet und gehört der Selbsthilfeorganisation Deutsche Vereinigung Morbus Bechterew e.V. an.

Die deutsche Vereinigung Morbus Bechterew versteht sich als Selbsthilfeorganisation von Menschen mit der Krankheit "Morbus Bechterew" (Spondylitis ankylosans) oder einer anderen entzündlichen Wirbelsäulen-Erkrankung (Spondyloarthritis).

Die Würzburger Gruppe umfasst rund 160 Mitglieder. Es sind sämtliche Altersschichten (von 25 bis 85) vertreten, darunter auch viele Frauen, denn Morbus Bechterew ist - im Gegensatz zur weit verbreiteten Meinung - keine Erkrankung, die nur Männer betrifft. Wir bieten Hilfe zur Selbsthilfe, denn Bechterew braucht Bewegung, Begegnung und Beratung.

Wir bieten jede Woche Morbus-Bechterew-spezifische Gruppengymnastik unter fachlicher Leitung an.

Die notwendige Therapie ergänzen wir durch weitere sportliche Aktivitäten wie Volleyball und Badminton.

Wir fördern den Zusammenhalt durch verschiedene Veranstaltungen wie Schnupperkuren, Ausflüge, gesellige Veranstaltungen und regelmäßige Stammtische.

Wir suchen die Zusammenarbeit mit Ärzten und Therapeuten und tragen somit zur Verbesserung des körperlichen und geistigen Befindens bei.

Wir informieren durch Veranstaltungen über Bechterew-spezifische Themen und neue medizinische Erkenntnisse.